„Bloodlust“ von Sara van Acker

FUNDSTÜCK Ein unverfilmtes Drehbuch der jungen Autorin Sara van Acker, die sich der Geschichte von Anne Bonny angenommen hat. Sara van Acker beschreibt den Ursprung von „Bloodlust“ : „Three years ago during lunch with a couple of writers, somebody in the group started listing “out-of-the-box” pairings for screenplay ideas: Werewolves and Abe Lincoln, Children Arms Dealers and Female Pirates. While the rest of the table discussed kindergartners swapping Uzis, I fixated on the idea of female pirates.“

Quelle und download Pitchbook-pdf : Writers Guild of America, East Foundation

Dieser Beitrag wurde unter Buch, Film, Piratinnen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s