Die Rolle von Frauen in Piratengesellschaften – Christl Hinte

BUCH Unsere Vorstellung von der Piraterie ist maßgeblich von romantischen Südsee-Romanen und der Adaption dieser literarischen Stoffe durch die Traumfabrik Hollywood geprägt. Dort wimmelt es geradezu von bärtigen Unholden die mit ihren Säbeln rasseln, einbeinigen Piratenfürsten mit Papageien auf ihren Schultern und natürlich auch dem gerechten und guten Befreier, dem Erretter der gekidnappten Jungfrauen, der die Freiheit zwar liebt, sich aber dennoch in den Dienst seines Königs stellt, um Recht und Ordnung auf den Weltmeeren aufrecht zu erhalten. Inwieweit dieses Bild auf der Realität fußt, soll nicht Thema dieser Arbeit sein, doch ist festzustellen, dass das Bild welches von Frauen jener Zeit in jenen Gegenden oft gezeigt wird, zu großen Teilen der Wirklichkeit entspricht. Die Besiedlung der Karibik und die Errichtung von Stützpunkten war eine Aufgabe die ausschließlich Männern zukam. Fanden Frauen ihren Weg in diese Gewässer, dann vornehmlich um als Prostituierte den männlichen Siedlern „Gesellschaft“ zu leisten. Dies deckt sich ziemlich genau mit dem populären Bild von Piraten auf Landgängen, die sich die leichten Mädchen in den Hafenspelunken über die Schulter werfen und als Verlustierungsobjekt davon tragen. Allerdings gab es auch andere professionelle Aufgaben für Frauen in Piratengesellschaften, als die der Prostitution. Sie wurden Verbündete, Freunde, Geschäftsführer und mitunter auch selbst Piraten. Der folgende Text soll diesen Werdegang etwas genauer beschreiben. Aufgrund der spärlichen Quellenlage wird es hierbei jedoch populärwissenschaftlich bleiben.

GRIN Verlag, 08.08.2011 – 36 Seiten

(Quelle: Google Books )

Dieser Beitrag wurde unter Buch, Historisches, Piratinnen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s